Vorsitzende Inge Groebel

Bild: Schlasius

Inge Groebel wurde 1967 in Hanau geboren, wuchs dort auf, ist verheiratet und hat 2 erwachsene Söhne.

Sie ist Diplom-Politologin und absolvierte ihr Studium an der Philipps-Universität Marburg, Université de Poitiers sowie Institut d ́Etudes Politiques in Paris. Nach ihrem Studienabschluss im Jahre 1993 zog sie nach Wiesbaden, um als wissenschaftliche Referentin der SPD-Fraktion im Rathaus zu arbeiten. Seit 1997 arbeitet sie als städtische Angestellte.

2010 zog sie mit ihrer Familie für 3 Jahre nach Pittsburgh, Pennsylvania. Dort absolvierte sie ein Studium in Public Management und kehrte 2013 zurück nach Wiesbaden zurück nach Wiesbaden und auch zurück in die Stadtverwaltung. Seit 2013 ist sie Leiterin des Büros für Kommunale Bildungsprojekte.


Es kommt uns entgegen, dass Erbenheim einerseits stadtnah ist, andererseits seinen dörflichen Charakter bewahrt hat und das bei gleichzeitiger Aufgeschlossenheit der langjährigen Bewohnerinnen und Bewohner gegenüber Zugezogenen. Wir fühlten uns gleich willkommen und gut aufgenommen! Erbenheim ist seit 2015 das Zuhause von mir und meiner Familie.


Inge wohnt in Wiesbaden-Erbenheim seit August 2015 und wurde Vorsitzende der SPD Erbenheim im Mai 2016. Noch im gleichen Jahr wurde sie 2. Vorsitzende bei Naturfreunde in Wiesbaden e.V. Des Weiteren ist sie aktives Mitglied im TVE, insbesondere in der Tennisabteilung.

Der Eintritt in die SPD erfolgte 1988, noch während ihres Studiums.

Sie ist außerdem seit 1995 Mitglied in der Gewerkschaft verdi.


In einem katholischen Elternhaus aufgewachsen, sah ich, wie für meine Eltern katholischer Glaube und SPD wählen eine schlüssige Verbindung darstellten. Diese Überzeugung habe ich übernommen – noch heute bin ich in der Partei und aktives Mitglied der katholischen Kirche.